Impressionen aus dem Programmierprojekt, Wintersemester 2016-2017

In diesem Semester wird wie immer das Programmierprojekt durchgeführt, und hier sieht man ein paar Studentenprojekte:

Projekt Kassensoftware: Unsere Studenten schreiben eine vollständige Kassensoftware, mit der man Produkte per Barcode an der Kasse einscannen kann.  Die Software erstellt eine Abrechnung, druckt einen echten Bon aus und aktualisiert sogar im Hintergrund den Warenbestand in der Datenbank vorhandener Artikel.  Man kann auch einzelne Artikel von einem Bon umtauschen (dafür wird der Bon später per Scan wieder aus der Datenbank geladen) – natürlich auch mit Aktualisierung des Warenbestands.  Artikel sind einer Warengruppe zugeordnet und sogar Mehrwertsteuer (7% oder 19%, je nach Artikel) wird ausgewiesen.  Der Filialleiter kann den Warenbestand betreuen, neue Artikel erfassen, Lieferanten verwalten und Bestellungen beim Großhändler auslösen.

Natürlich müssen bei der Funktionalität wie beim Bondruck umfangreiche Tests durchgeführt werden:

Laborraum mit gut gelaunten Studenden, die einen sehr langen Kassenbon ausgedruckt habenund einem

Bondruck-Test im Programmierprojekt, Projekt Kassensoftware, Copyright (C) 2017 HTW Berlin

 

Projekt Dobot: Hier wird einem einfachen, kleinen Knickarmroboter das Schreiben und Zeichnen beigebracht.  Er bekommt einen Stift in die Hand, man schreibt Text in einer Software, und der Roboter „Dobot“ legt los.  Für das Projekt wurde die mitgelieferte Ansteuerung des Roboters (Hardware und Software) komplett durch neue, bessere Technik ersetzt, um eine höhere Präzision und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.  2 Teams arbeiten an Hardware- und Softwarekomponenten wie der Konstruktion eines Unterbaus und der Arbeitsfläche oder dem Rendering von Schrift.

Hier sieht man eine Vorabversion etwa zur „Halbzeitpause“ des Projekts:

Halb aufgebauter Dobot-Roboter mit Arbeitsfläche und Stift in der Hand

Programmierprojekt, Projekt Dobot, Zwischenstand, Copyright (C) 2016-2017 HTW Berlin

Kommentare sind geschlossen.