Ingenieurinformatiker nehmen am diesjährigen Audi Hackathon teil

Unsere Studenten der Ingenieurinformatik Ingo Apel, Maxim Becker, Maximilian Karl, Oskar Sailer und Youri Seichter haben am diesjährigen Hackathon Smart Factory 2017 der Audi AG erfolgreich teilgenommen. Sie wurden gemeinsam mit 19 weiteren internationalen Teams aus 165 Bewerbungen ausgewählt, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

In dem Wettbewerb stellt Audi aktuelle Probleme aus der Produktion, Montage oder Logistik zur Verfügung. In einem 25 stündigen Programmier-Marathon haben die Teams die Möglichkeit, für die gestellte Aufgabe eine geeignete Lösung zu finden. Hören wir an, was das Team selbt dazu sagt:

„Der 25 Stunden Hackathon war für uns vorrangig ein gemeinschaftliches Erlebnis, das von Spannung, Spaß und viel Koffein geprägt wurde.

Unser Thema hieß „Predictive Maintenance für Kleber-Dosierer“ und war wie auf die Ingenieurinformatik zugeschnitten. Wir mussten 1 TB an Daten (z.B. über Temperatur, Klebervolumen und Kolbenstand) analysieren, um Voraussagen zu treffen, wann der Dichtungsring einer Kleberpistole versagen und dadurch womöglich teure Elektronik zerstören wird. Wir fanden heraus, dass die Standardabweichung vom Druck durch Moment recht eindeutige Aussagen über das Platzen der Dichtungsringe zulässt. Deshalb schrieben wir ein Tool in C# und Python, das die Daten aufbereitete und einen Verlauf dieser Standardabweichung darstellte, um den Zustand des Dichtungsrings einschätzen zu können.

Das Event wurde von Audi hervorragend organisiert (siehe Video). Es gab buchstäblich rund um die Uhr beste Verpflegung und Ansprechpartner für alle aufkommenden Probleme.

Audi behält die Lösungen der Teams und die Teams behalten die Erinnerungen an das Event – eine Win-Win Situation und eine Erfahrung, die wir allen leidenschaftlichen Ingenieurinformatikern ans Herz legen möchten.“

Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Teilnahme und das positive Feedback seitens der Audi-Experten. Nächstes Jahr möchten wir erneut mit einem neuen Ingenieurinformatiker-Team antreten.

Oktober, 2017

Prof. Dr.-Ing. Mohammad Abuosba

Kommentare sind geschlossen.